Am Wochenende fand in Kösching wieder der Kreisentscheid der mini Meisterschaften statt. Das ist eines der größten Nachwuchsförderprogramme im deutschen Breitensport.

Alle 9 Starter konnten sich auch für den Bezirksentscheid qualifizieren!

Von 4 weiteren Vereinen waren 7 Teilnehmer anwesend. Der TSV stellte alleine 9 Starter.

Auf Grund der Vielzahl an Teilnehmern war auch ein gutes Abschneiden zu erwarten. Das jedoch vier der sechs Spielklassen z.T. mit Doppelsiegen an den TSV gingen war dann doch erfreulich. Zudem haben sich alle 9 auch für das Bezirksfinale am 8.4. in Bonbruck hinter Vilsbiburg qualifiziert.

Read More →

Am 19/20.1 fanden die 36. Ingolädter Stadtmeisterschaften statt.
Zu dieser waren neben Ingolstadt auch die umliegenden Kreise Eichstätt, Neuburg und Pfaffenhofen eingeladen.
Da am gleichen Tag auch einige Mannschaftsspiele waren konnten nur 2 Schüler vom TSV Gaimersheim teilnehmen – diese waren aber sehr erfolgreich.
Bei den Schülern B konnte sich Tim Walter den ersten Platz unter den 16 Teilnehmern sichern. So gewann er im Endspiel mit 3:1 gegen einen 2 Jahre älteren Schüler der DJK Ingolstadt.
Bei den Schülerinnen B konnte sich Lilli Knapp im Endspiel gegen die Starterin vom MTV Ingolstadt durchsetzen auf landete auf dem ersten Platz.

Im Schülerdoppel B konnte Tim Walter mit seinem Partner Michael vom TSV Unsernherrn einen beachtlichen 2. Platz erzielen. Die beiden haben sich erst beim Turnier kennengelernt und konnten sich bis zum Finale auch gegen eingespielte Doppelpaare durchsetzen. Erst am Ende mussten sie sich gegen den DJK Ingolstadt geschlagen geben.

„3. Deutsch-Chinesische Tischtennis Einladungsturnier“ erstmals in der Bundesrepublik

Bei der Team-WM im schwedischen Halmstad gewann die Tischtennis-Weltmacht China kürzlich das Finale gegen Deutschland mit 3:0. Am Sonntag, 27. Mai, kann es zu einer Art Revanche kommen. In Gaimersheim findet nämlich das „3. Deutsch-Chinesische Tischtennis Einladungsturnier“ statt. Sieben chinesische und sieben bayerische Auswahl-Teams werden in den Kategorien „medium level“ und „high level“ gegeneinander antreten, wobei der Bereich „high level“ Bundesliga-Niveau (2./3. Bundesliga) entspricht. Auf deutscher Seite spielen zum Beispiel einige Asse vom Drittligisten Bayern München, so auch der 16-jährige Jugend-Nationalspieler Daniel Rinderer, der selbst schon mit dem Deutschen Tischtennis-Bund Trainingslehrgänge in Fernost besuchte. Read More →

Durch eine günstige Auslosung bei der Bayerischen Pokalmeisterschaft in Arnstorf konnten die Gaimersheimer den Gruppensieg mit überzeugenden Leistungen einfahren. Gegen die SVG Baisweil-Lauchdorf kam es zu zwei knappen Spielen gegen das 15 jährige Talent Nico Holzheu. Ortwin Gierlich verpasste es in der Auftaktbegegnung noch gegen einen der besten Nachwuchsspieler Bayerns zu überraschen. Er verlor im Entscheidungssatz mit 11:9. Peter Vaverka jun. machte es zwei Punkte besser und gewann im Fünften auch mit dem knappsten möglichen Ergebnis. Die restlichen Spiele gingen zum 4:1 Endstand auch an Gaimersheim. Read More →

Am 25. März ist der TSV Gaimersheim mit der grössten Mannschaftsstärke in Kösching zur

Minimeisterschaft aufgelaufen. Der Kreisentscheid deckte für Gaimersheim drei Gruppen ab:

Gruppe von 0-8 Jahren, 9-10 Jahren und die Grossen von 11-12 Jahren. Mit 7 TSV Spielern war das Team sehr erfolgreich und konnte bei insgesamt 18 Teilnehmern 5 Spieler in die nächste Runde bringen.

Im Feld der 0-8 jährigen war es Pham der den 3.Platz belegte. Bei den 9-10 jährigen war es Max mit dem 7.Platz, Justus mit dem 5.Platz, Nam mit dem 4.Platz, Lukas mit dem 2.Platz und Tim mit dem 1.Platz.

Bei den 11-12jährigen war es Max der den 2.Platz holte.

Ich gratuliere den Debütanten für den Mut und zu dem Erfolg und freue mich auf die nächste Runde wenn sich der TSV wieder mit viel Einsatz unter Beweis stellen kann.

 

Juergen Neubauer

 

Die diesjährigen Kreismeisterschaften haben etwas besonderes an sich. Sie sind die voraussichtlich letzten.

Da ab dem nächsten Jahr die unterste Untergliederung der Kreise den Sparzwängen des Verbandes zum Opfer fallen, ist noch nicht klar, wie die Turnierstruktur verbandsseitig organisiert wird.

Mit 6 Startern war der TSV Gaimersheim einer der Vereine mit guten Teilnehmerzahlen. Es sind auch einige Erfolge zu verzeichnen gewesen.

Bei den Schülern A wurden Elias Neubauer und Moritz Haag souverän Turniersieger. Im Einzel verlor Elias leider das Finale in fünf Sätzen und war über den super zweiten Platz sehr enttäuscht.

Gerhard Wider war in der D-Klasse Vizemeister im Einzel, wie auch im Doppel.

Ortwin Gierlich holte noch den Titel in der höchsten Spielklasse, weil er einfach der einzige Teilnehmer bei den Herren A war.

Sportwart Gerhard Wider gratuliert dem neuen Vereinsmeister Peter Vaverka

Am Freitag Abend trafen sich 11 TT-Aktive des TSV Gaimersheim, um den Vereinsmeister im Einzel 2017 zu ermitteln. In Abwesenheit des Mit-favoriten Peter Vaverka sen. kam es am Ende von zwei Gruppenphasen mit durchaus überraschenden Ergebnis-sen zum erwarteten Endspiel zwischen den beiden jeweils noch ungeschla-genen Spielern Ortwin Gierlich und Peter Vaverka jun. Trotz gutem Spiel musste sich die Nummer Drei des Vereins, Ortwin Gierlich, der rund 200 TTR-Punkten besser gestellten Nummer 1 mit 0:3 geschlagen geben.

Read More →

Bereits am Samstag, den 01. Juli, traf sich der Tischtennis-Nachwuchs aus Südbayern in der EDEKA-Ballsporthalle des TSV Gaimersheim vor prächtiger Kulisse zum Kampf um die Startplätze für das Verbandsranglistenturnier am 23./14. September in Regenstauf. Von 10.00 Uhr bis in den frühen Abend hinein fighteten insgesamt 64 Jungen und Mädchen jeweils in den Klassen U13 und U18 um jeden Punkt. Dabei zeigten schon die Jüngsten vor Betreuern und interessiertem Publikum beeindruckende technische Fertigkeiten und große Ausdauer.

Trotz des schönen Wetters fanden auch viele Zuschauer den Weg in die Halle.

Read More →