Auch der Eichstätter-Kurier hat nun einen Artikel geschafft.

Gaimersheimer Tischtennis-Abteilung ist gefordert

GAIMERSHEIMerstellt am 24.05.2019 um 20:34 Uhr
aktualisiert am 24.05.2019 um 20:34 UhrGaimersheim (EK) Die Tischtennisabteilung des TSV Gaimersheim hat dieses Jahr wieder die Qualifikation für die Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen vom 30. Mai bis 2. Juni geschafft.TextgrößeDruckenAllerdings ist heuer die Anreise nicht sonderlich weit, denn rund 500 Sportler aus 20 Landesverbänden kommen für diese Mammutveranstaltung in Gaimersheim zusammen, um ihre nationalen Meister zu ermitteln. 

Read More →

Am Wochenende fand in Kösching wieder der Kreisentscheid der mini Meisterschaften statt. Das ist eines der größten Nachwuchsförderprogramme im deutschen Breitensport.

Alle 9 Starter konnten sich auch für den Bezirksentscheid qualifizieren!

Von 4 weiteren Vereinen waren 7 Teilnehmer anwesend. Der TSV stellte alleine 9 Starter.

Auf Grund der Vielzahl an Teilnehmern war auch ein gutes Abschneiden zu erwarten. Das jedoch vier der sechs Spielklassen z.T. mit Doppelsiegen an den TSV gingen war dann doch erfreulich. Zudem haben sich alle 9 auch für das Bezirksfinale am 8.4. in Bonbruck hinter Vilsbiburg qualifiziert.

Read More →

Am 19/20.1 fanden die 36. Ingolädter Stadtmeisterschaften statt.
Zu dieser waren neben Ingolstadt auch die umliegenden Kreise Eichstätt, Neuburg und Pfaffenhofen eingeladen.
Da am gleichen Tag auch einige Mannschaftsspiele waren konnten nur 2 Schüler vom TSV Gaimersheim teilnehmen – diese waren aber sehr erfolgreich.
Bei den Schülern B konnte sich Tim Walter den ersten Platz unter den 16 Teilnehmern sichern. So gewann er im Endspiel mit 3:1 gegen einen 2 Jahre älteren Schüler der DJK Ingolstadt.
Bei den Schülerinnen B konnte sich Lilli Knapp im Endspiel gegen die Starterin vom MTV Ingolstadt durchsetzen auf landete auf dem ersten Platz.

Im Schülerdoppel B konnte Tim Walter mit seinem Partner Michael vom TSV Unsernherrn einen beachtlichen 2. Platz erzielen. Die beiden haben sich erst beim Turnier kennengelernt und konnten sich bis zum Finale auch gegen eingespielte Doppelpaare durchsetzen. Erst am Ende mussten sie sich gegen den DJK Ingolstadt geschlagen geben.

„3. Deutsch-Chinesische Tischtennis Einladungsturnier“ erstmals in der Bundesrepublik

Bei der Team-WM im schwedischen Halmstad gewann die Tischtennis-Weltmacht China kürzlich das Finale gegen Deutschland mit 3:0. Am Sonntag, 27. Mai, kann es zu einer Art Revanche kommen. In Gaimersheim findet nämlich das „3. Deutsch-Chinesische Tischtennis Einladungsturnier“ statt. Sieben chinesische und sieben bayerische Auswahl-Teams werden in den Kategorien „medium level“ und „high level“ gegeneinander antreten, wobei der Bereich „high level“ Bundesliga-Niveau (2./3. Bundesliga) entspricht. Auf deutscher Seite spielen zum Beispiel einige Asse vom Drittligisten Bayern München, so auch der 16-jährige Jugend-Nationalspieler Daniel Rinderer, der selbst schon mit dem Deutschen Tischtennis-Bund Trainingslehrgänge in Fernost besuchte. Read More →

Durch eine günstige Auslosung bei der Bayerischen Pokalmeisterschaft in Arnstorf konnten die Gaimersheimer den Gruppensieg mit überzeugenden Leistungen einfahren. Gegen die SVG Baisweil-Lauchdorf kam es zu zwei knappen Spielen gegen das 15 jährige Talent Nico Holzheu. Ortwin Gierlich verpasste es in der Auftaktbegegnung noch gegen einen der besten Nachwuchsspieler Bayerns zu überraschen. Er verlor im Entscheidungssatz mit 11:9. Peter Vaverka jun. machte es zwei Punkte besser und gewann im Fünften auch mit dem knappsten möglichen Ergebnis. Die restlichen Spiele gingen zum 4:1 Endstand auch an Gaimersheim. Read More →