Die Tischtennisabteilung hat für ihre jüngsten Mitglieder einen Sponsor aus der Gemeinde gefunden. Blitzschutz Brandl hat uns schon bei anderer Gelegenheit unterstützt und zählt somit zu den wichtigsten Partnern der Abteilung. Nur durch Unterstützung wie diese ist die intensive und erfolgreiche Arbeit im Verein mit so vielen ehrenamtlichen Helfern und Trainern möglich.

Vielen Dank für die Unterstützung!!!

Das ist eines von vielen guten Beispielen für Andere, die helfen wollen, etwas in der Gemeinde zu bewegen.

Mit Elias Neubauer und Moritz Haag haben zwei Jugendspieler der U15 maßgeblich zu dem sehr guten Saisonstart der zweiten und dritten Herrenmannschaft beigetragen.

Mit einer Bilanz von insgesamt 7:3 in 3 Spielen haben sie vor allem den Sieg zum 9:5 gegen Kösching geprägt, wo sie zusammen mit Petra Bauer kein Einzel verloren haben (4:0) und so wichtige Erfahrungen in teilweise engen Spielen sammeln konnten. Read More →

Am 25. März ist der TSV Gaimersheim mit der grössten Mannschaftsstärke in Kösching zur

Minimeisterschaft aufgelaufen. Der Kreisentscheid deckte für Gaimersheim drei Gruppen ab:

Gruppe von 0-8 Jahren, 9-10 Jahren und die Grossen von 11-12 Jahren. Mit 7 TSV Spielern war das Team sehr erfolgreich und konnte bei insgesamt 18 Teilnehmern 5 Spieler in die nächste Runde bringen.

Im Feld der 0-8 jährigen war es Pham der den 3.Platz belegte. Bei den 9-10 jährigen war es Max mit dem 7.Platz, Justus mit dem 5.Platz, Nam mit dem 4.Platz, Lukas mit dem 2.Platz und Tim mit dem 1.Platz.

Bei den 11-12jährigen war es Max der den 2.Platz holte.

Ich gratuliere den Debütanten für den Mut und zu dem Erfolg und freue mich auf die nächste Runde wenn sich der TSV wieder mit viel Einsatz unter Beweis stellen kann.

 

Juergen Neubauer

 

Elias qualifiziert sich auf dem 1.Bezirksbereichsranglistenturnier für die nächste Runde:
Mit nur 7 Bällen Rückstand auf Dominik Nehir musste sich der Gaimersheimer nach 7 Stunden und 10 Spielen mit dem 2ten Platz begnügen. Trotzdem tolle Leistung.
Moritz wurde bei der Jugend 9ter und Max bei den Schüler B 5ter. Damit rutscht er knapp um einen Platz an der Qualifikation vorbei. Vielleicht wird er ja noch nachnominiert…

Die Pokalspiele der Jugend haben ganz entspannt begonnen. Die ersten beiden Spiele gegen den BSV Neuburg und SV Lenting waren eindeutig und konnten mit 4:1 und 4:0 klar und schnell entschieden werden.

Nun trafen wir im Finalspiel auf den Gegner vom DJK Kösching. Nach den Click-Punkten zu urteilen trafen wir diesmal auf einen ernst zu nehmenden Gegner denn die Punkte waren ähnlich wie unsere. Das Spiel ging zuerst eindeutig los und es stand 3:0 für Gaimersheim.

Nun kam wie es kommen musste und unser Golddoppel (Doppel-Sieger der Kreismeisterschaften) aus der Jugend, die noch kaum ein Doppel vergaben mussten zusehen wie Kösching das Spiel übernahm. Zu guter letzt hat aber das siebte Spiel die Entscheidung gebracht und die Jugend des TSV Gaimersheim konnten den Pokal als Sieger erreichen und mit nach Hause nehmen. Dominik Pfeiffer, Moritz Haag und Elias Neubauer zeigten eine glanzvolle Leistung und freuten sich sehr über den Pokal auf Kreisebene.

Durch ein überzeugendes 4:0 (12:0 Sätze) gegen den SV Lenting hat die Jugend des TSV die Pokalendrunde auf Kreisebene beim TSV Burgheim erreicht. Hier geht es am 03.02.2018 voraussichtlich wiedermal gegen Möckenlohe um den Titel auf Kreisebene.

Von dem 1.Kreisranglistenturnier in Manching konnten unsere Jungs mit sehr guten Ergebnissen heimkommen.

Max Nerb

Max Nerb dominierte seine Altersklasse (Schüler B) deutlich, vor allem aber auch, weil er erstmals der Älteste seiner Konkurrenten war. Sonst ist er es immer, der sich gegen deutlich ältere Gegner messen muss. Diesmal konnte er sich in seinem letzten Jahr bei den Schülern B wieder weiterqualifizieren.

Moritz und Elias

Noch ungleicher war die Spielstärke bei den Schülern A verteilt. Die Gaimersheimer Nummer 1 Elias Neubauer konnte mühelos dominieren. Nur in dem ersten Spiel musste er einen Satz abgeben und konnte ansonsten seine Ambitionen auf den Bezirkstitel in der nächsten Ebene untermauern.

Auch bei den Ältesten können die Gaimersheimer Nachwuchsspieler inzwischen vorne mitspielen. Moritz Haag wollte seinen guten Start in das Turnier über die Zeit retten und agierte am Ende zu nervös. Schlussendlich musste er sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Auch Dominik Pfeifer musste seine letzten Spiele nach gutem Start abgeben und wurde Fünfter.

Dagegen konnte Noah Jacob in der Trostrunde stark aufspielen, gewann diese und wurde somit Siebter.

Ergebnisse

Jetzt geht es am 04.02. erfreulicherweise in Lenting, weiter. Beim Bezirksbereichsranglistenturnier wird es dann schon deutlich schwerer, aber trotzdem werden die Kids gut mitspielen können.

Viel Erfolg!

Aufgrund der gesperrten Hallen wurde im Jugendtreff Gaimersheim eine kleine gesellige Runde mit einem Kinofilm für die zahlreichen Kinder aus der Schul-AG und dem Bambini-Training eingelegt. Insgesamt waren mehr wie 35 Kinder der Tischtennisabteilung anwesend um die Räumlichkeiten kennen zu lernen.

Die Größeren nutzten eher die weiteren Räumlichkeiten des schönen Treffs.

Vielen Dank für die Möglichkeit hierhin auszuweichen!!!