Seit über 2 Wochen ist die Ballsporthalle nun wieder für Tischtennis zugänglich. Nachdem zunächst die ganz Ausgehungerten die Trainingsmöglichkeiten nutzten, sehen wir nun immer mehr tischtennisbegeisterte Abteilungsmitglieder zu den üblichen Trainingszeiten in der Halle, wobei trotz der Hygienebestimmungen noch Platz, Platten und Spaß zur Verfügung stehen. Tischtennis ist doch die mit Abstand beste Sportart, um den sicheren Spielbetrieb in der Halle zu ermöglichen. An dieser Stelle ein Dank an den neuen Abteilungsleiter Gerhard W. und den Jugendleiter Ortwin G. für die Ausarbeitung des Hygienekonzepts und danke an die Teilnehmer, die mit ihrem disziplinierten Verhalten ein weitergehendes und andauerndes Training ermöglichen.
Hoffen wir auf die zu erwartenden weiteren offiziellen Lockerungen der Hygienemaßnahmen und seien wir uns der grundsätzlichen Hygieneregeln bewußt, damit wir einem zunehmend gewohnt normalen Trainings- und Spielbetrieb entgegensteuern.
Ich freue mich aufs nächste Training…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation