In der abgelaufenen Saison konnten die Jungs und Mädchen des TSV in allen vier Mannschaften überzeugen.

Die Erste konnte als Aufsteiger in die zweithöchste Liga in Bayern sicher den Klassenerhalt schaffen. Elias Neubauer hat die zweitbeste Bilanz und ist mit Moritz Haag sogar das beste Doppel der Liga.

Zweite und Vierte werden Dritter und die dritte Jugend wird sicher Meister.

Schon alleine für den rasanten Aufstieg der Jungs wurden sie vom Hauptverein als Mannschaft des Jahres geehrt. Das sie aber auch noch frühzeitig den Klassenerhalt sichern konnte war ein wenig überraschend, da die Liga insgesamt sehr ausgeglichen war. Leider ging zuhause das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Freising verloren, sonst hätte man sogar den sensationellen vierten Platz erreicht.
Nur die zweite Jugend schafft das Saisonziel nicht ganz. Die Meisterschaft wurde wegen einiger krankheitsbedingter Ausfälle nicht geschafft. Aber vielleicht gelingt der Aufstieg in die Bezirksliga doch noch über den Verzicht von anderen Mannschaften. Das sehr junge Team hätte sicherlich eine Chance verdient, vor allem weil die rasante Entwicklung noch einiges erwarten lässt. Noah Jacob (20:7) und Tim Walter (14:5) gehörten beide zu den Top 5 der Liga.

In der Bezirksklasse B schließlich wurde die Doppelmeisterschaft der dritten und vierten Mannschaft lediglich durch Burgheim verhindert. Trotzdem wurde die Liga von den jüngsten aus Gaimersheim geprägt. Auf den ersten 4 Ranglistenplätzen im Einzel sind nur Spieler des TSV (59:5) und auch unter den insgesamt 10 Besten sind 7 aus Gaimersheim.

Im Einzelsport haben wir dieses Jahr drei Teilnehmer bei Bayerischen Meisterschaften der Schüler B/C gehabt, was besonders erfreulich ist für die Zukunft. Auch bei den etwas Älteren sind einige Erfolge auf Bezirksebene zu verzeichnen gewesen. Die Einzelturniere nehmen jetzt in den folgenden Wochen allerdings erst noch einmal Fahrt auf.

Somit sind wir für das nächste Jahr gut gerüstet und können hoffentlich in allen 4 Ligen des Bezirks eine Mannschaft stellen. Das wäre sicherlich ein Novum für unsere Region.

Schöne Sommertrainingswochen und einen guten und gesunden Start in die neue Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation