Ein wahrer Tischtenniskrimi am Montagabend: Die zweite Herrenmannschaft empfing am Montagabend zur besten Sendezeit im Pokalviertelfinale die Favoriten aus Manching. Der TSV hats den Gästen nicht leicht gemacht, lag aber gleich zu Beginn nach 2 Fünfsatzspielen 0:2 hinten. Christian setzte ein Zeichen mit dem klaren Sieg zum 1:2 und konnte mit Helge im Doppel nach spannenden 5 Sätzen ausgleichen. Friedemann wurde für sein Spiel wieder nicht belohnt – nach knappen 5 Sätzen ging Manching erneut mit 3:2 in Führung. Danach konnte aber Christian nochmal ausgleichen, was Helge sofort zum 4:3-Sieg für Gaimersheim nutzte. Die gewohnt freundschaftliche Athmosphäre mit Manching nutzen die beiden Mannschaften, um im Nachhinein gemeinsam die trocken gespielten Kehlen zu spülen. Ein unterhaltsamer Abend mit dem glücklichen Ende für Gaimersheim – wir sehen uns in Manching unter den letzten 4.

One Thought on “Pokal Herren II 4:3

  1. tt-admin on 12. Februar 2019 at 13:20 said:

    große Leistung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation