Die diesjährigen Kreismeisterschaften haben etwas besonderes an sich. Sie sind die voraussichtlich letzten.

Da ab dem nächsten Jahr die unterste Untergliederung der Kreise den Sparzwängen des Verbandes zum Opfer fallen, ist noch nicht klar, wie die Turnierstruktur verbandsseitig organisiert wird.

Mit 6 Startern war der TSV Gaimersheim einer der Vereine mit guten Teilnehmerzahlen. Es sind auch einige Erfolge zu verzeichnen gewesen.

Bei den Schülern A wurden Elias Neubauer und Moritz Haag souverän Turniersieger. Im Einzel verlor Elias leider das Finale in fünf Sätzen und war über den super zweiten Platz sehr enttäuscht.

Gerhard Wider war in der D-Klasse Vizemeister im Einzel, wie auch im Doppel.

Ortwin Gierlich holte noch den Titel in der höchsten Spielklasse, weil er einfach der einzige Teilnehmer bei den Herren A war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation