Am vergangenen Samstag, 15.07.2017, fand bei Petra Bauer in Wolkertshofen die Hauptversammlung der Tischtennisabteilung mit Neuwahlen und im Anschluss eine Grillfeier statt.

Abteilungsleiter Ortwin Gierlich beim Abteilungsbericht

In der Hoffnung auf eine rege Teilnahme wurden die Termine für beide Veranstaltungen zusammengelegt.  So hatte Abteilungsleiter Ortwin Gierlich für 17.00 Uhr zunächst zur Hauptversammlung der Tischtennisspieler geladen. Es erschienen 17 Stimmberechtigte, was Ortwin zur Begrüßung bereits als Erfolg bewertete. Erster Tagesordnungspunkt war ein Jahresrückblick der Abteilungsleitung. Dabei wurden von Ortwin sowohl einige Unstimmigkeiten im Verein angesprochen, als auch natürlich die zahlreichen sportlichen Erfolge der Jugend und natürlich der ersten Mannschaft, die die Saison mit dem Gewinn der deutschen Pokalmeisterschaft der Verbandsklassen krönte. Erwähnt wurden auch die Veranstaltungen, wie z.B. die Beteiligung am “Beweg dich!”-Tag und zuletzt dem Bereichsranglistenturnier der Jugend. Anschließend folgte der Finanzbericht durch den Kassenwart Karl Wolf. Die gesamte Abteilungsleitung wurde einstimmig entlastet.

Der scheidende Kassen-wart Karl Wolf

Aus verschiedenen Gründen stellten einige Mitglieder der Abteilungsleitung ihre Ämter zur Verfügung, so auch der Kassenwart Karl Wolf, der diese Funktion die letzten sechs Jahre übernommen hatte. Abteilungsleiter Ortwin Gierlich bedankte sich bei ihm dafür mit einem Gutschein. Für die folgenden Neuwahlen stellte sich Ortwin Gierlich als Abteilungsleiter und Jugendwart erneut zur Verfügung. Als Kassenwart kandidierte Christian Wriedt zudem auch als IT-Wart, als Sportwart Gerhard Wider, als 2. Abteilungsleiter und 2. Sportwart Helge Hütte, als Zeugwarte Gerhard Wider und Roland Günthner. Erneut als Schriftführer kandidierten Gerhard Höger und Petra Bauer. Dieses Team wurde ohne Gegenstimme gewählt.

Schon zum zweiten Mal hatte die Familie Bauer zu einer sommerlichen Grillfeier zu sich eingeladen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde der Grill angeheizt und die etwa 25 Anwesenden konnten sich an Steaks und den mitgebrachten Salaten gütlich tun. Da das Wetter hielt und sich spät abends der Himmel sogar noch aufhellte war für gute Stimmung gesorgt. Trotz der kühlen Witterung verbrachten so alle einen schönen, entspannten Abend. Dazu beigetragen haben zuallererst Petra Bauer mit ihrem Mann, die nicht nur die Örtlichkeit zur Verfügung stellten, sondern diese auch wunderbar dekorierten und für Getränke, Fleisch, Salat und Kuchen sorgten. Danke auch an alle anderen, die Salate und Kuchen beigesteuert haben.

[wds id=”2″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation